Allgemeines - ssvstoetteritz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Billard

Unsere Abteilung Billard 

Abteilung Billard


Unsere Billardspieler betreiben nicht nur Pool und Snooker, sondern pflegen auch das hauptsächlich in Sachsen verbreitete Spiel des Billardkegelns. Kegelbillard ist der Oberbegriff für mehrere Disziplinen im Billard, bei dem auf dem Tisch  aufgestellte Kegel umgeworfen werden müssen. (Wikipedia)
Unser Ansprechpartner:      Abteilungsleiter Axel Zaddach Tel.: 0160/ 97 86 00 92
Unsere Trainingszeiten:       Dienstag ab 15.00 Uhr, Donnerstag ab 18.00 Uhr, Wettkampftag Freitag
Unser Trainingsort:             Vereinshaus, Gaststätte Südoststadion, Oststraße 177, 04299 Leipzig

Der Beginn unserer Abteilung Billard ist auf einen Freizeitclub zurück zu führen. Dieser Klub wurde 1950/51 in die BSG Motor Südost aufgenommen und begann 1952 mit dem Mannschaftspunktspielbetrieb in der Kreisklasse. Trainings-und Wettkampfbetrieb fand in den Stötteritzer Lokalen „Börse“ und „Hopfenblüte“statt. 1954 wurde auch eine Frauenmannschaft gegründet.
1959 entstand im Vereinshaus ein abgeschlossener Billardraum mit 2 Billardtischen. Seit dieser Zeit wird bis heute in unserem Vereinshaus die besonders in Sachsen gepflegte Sportart Billardkegeln ausgeübt, wo 3 Bälle und 5 Kegel im Spiel sind. Seit Gründung der Sektion nahmen immer 2 Männermannschaften am Wettkampfbetrieb teil. 1974 gelang der ersten Männermannschaft der Aufstieg in die Bezirksliga und im Spieljahr 82/83 wurde erstmals der Staffelsieg und der Bezirksmeistertitel errungen.
Von 1983 – 1987 spielte die erste Mannschaft sogar in der DDR Liga (zweithöchste Klasse), ein Jahr davon sogar in der Oberliga und mit Manfred Gottschalk hatte man einen sehr erfolgreichen Spieler in seinen Reihen. So wurde er bei den Verbandsmeisterschaften und DDR  Einzelmeisterschaften Titelträger.
Höhepunkt im Leben der Sektion waren die Ausrichtung der DDR Einzelmeisterschaften für Männer und Junioren (1975), die DDR Nachwuchsmeisterschaften 1977 und 1981 sowie vieler Bezirks- und Kreismeisterschaften. Nach der Gründung des SSV Stötteritz wurde auch für die Sportfreunde der Abteilung Billard die Trainings- und Wettkampfbedingungen verbessert. Der neue separate Raum neben der Vereinsgaststätte ist mit zwei beheizbaren Billardtischen bestückt. In der Einzelmeisterschaft errang Axel Zaddach drei Jahre in Folge 1998, 1999 und im Jahr 2000 den Titel des Leipziger Bezirksmeisters. Aufgrund der guten Umfeldbedingungen und der Leistungen der Stötteritzer Billardkegler konnte die  Abteilung 1998 durch die Ausrichtung der Sachsen-Einzelmeisterschaften und seit 1990 auch durch die mehrfache Ausrichtung der Einzelstadtmeisterschaften Ihren guten Ruf als Gastgeber und Organisator weiter verbessern und hat damit auch entscheidend zur Erhöhung des Ansehens des Vereines beigetragen. Im Jahr 2012 wurde im Rahmen der Seniorenfestspiele der Stadt Leipzig das erste Mal die Seniorenmeisterschaft in der Sportart Billard-Kegeln ausgetragen.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü