Historisches - ssvstoetteritz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tischtennis
Historisches


Wissenswertes rund um die Abteilung Tischtennis

Die Sektion Tischtennis wurde 1947 gegründet. Trainings- und Wettkampfstätte war die Schulturnhalle der 29. Oberschule in der Weiße Straße. Nach der Gründung nahm zunächst eine aus Männern und Frauen gemischte Mannschaft am Punktspielbetrieb teil. Bereits ein Jahr später standen je eine Frauen- und Männermannschaft im Spielbetrieb. Die Frauen kämpften sich Ende der 60 Jahre bis in die Bezirksliga.

Bis Mitte der 70er Jahre konnte Sportfreundin Maury mehrfach den Titel des Kreismeisters  erringen und war erfolgreichste Sportlerin der Sektion.

In den 80er Jahren wurden die Nachwuchskräfte in den Männerbereich integriert, der Frauenbereich löste sich leider auf. Unter der BSG Motor Stötteritz spielten bei den Männern meist 5 Mannschaften in den Kreis- und Stadtligen. Mit der Bildung des SSV Stötteritz wurde der Sektion die Turnhalle Martinstraße zugewiesen.

Im Jahr 1987 waren knapp 100 Mitglieder in der Vereinsstatistik registriert. Bei den Männern waren bis zum Spieljahr 1995/96 vier Mannschaften im Spielbetrieb. Mit der Anschaffung einer Ball-Trainingsmaschine im Jahr 96 und mit 3 Übungsleitern waren gute Voraussetzungen zur Weiterentwicklung der Abteilung vorhanden.
Im Frühjahr 1999 führten finanzielle Differenzen mit dem sächsischen Tischtennisverband zur Auflösung des Stadtfachausschusses Tischtennis der Stadt Leipzig. Alle Vereine, deren Mannschaften nur auf Stadtebene ihre Punktspiele austrugen, traten aus dem Verband aus und bestritten Ihre Wettkämpfe ab dem Spieljahr 99/00 in einem vom TT-Verband der Stadt Leipzig selbstständig organisierten Sportverbund.

Im Spieljahr 00/01 wurde die 1.Mannschaft des SSV Stötteritz mit den Sportfreunden Ammann, Däbritz, Kracht und Engelmann Stadtmeister. Ab der Saison 04/05 waren nur noch 2 Mannschaften im Spielbetrieb.
Die erste Mannschaft (Steinhauer, Stiller, Hohmann, Weiß und Selent) erreichte in den Spielzeiten 2014/15 sowie  2015/16 den Stadtmeister. 2015/16 machte man mit dem Sieg des 3er Pokalwettbewerbs sogar das Double perfekt.
Im April 2016 entschied sich die Abteilung Tischtennis zu der Rückkehr zum offiziellen Verband des STTV. Die Entscheidung war goldrichtig und ermöglicht es nun auch eine Jugendabteilung aufzubauen.
Spielzeit 2016/2017: Die 1. Mannschaft erreichte in der 1. Stadtliga den 3. Platz. Aufgrund von Verzicht anderer Vereine steigt die 1. Mannschaft in die Bezirksklasse auf. Die Abteilung erfreut sich zahlreicher neuer Mitglieder, so dass wir entschieden haben wieder mit einer dritten Mannschaft an den Start zu gehen.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü